Nach dem Starten des Videos (Dauer: ca. 3 Minuten) beginnt die Animation im Jahr 1979. Es ist dann sinnvoll, den Film häufiger zu stoppen, um sich eine Übersicht zu verschaffen. Auf der waagerechten Achse, des linken Koordinatensystems, sind die Breitengrade der Erde aufgetragen. Links, der blaue Punkt zeigt das Messergebnis am Südpol, der rote Punkt zeigt das Messergebnis auf Mauna Loa. Die grauen Punkte zeigen über die Breitengrade verteilte Messstationen an. Sie werden im Verlauf der Jahre immer zahlreicher. Die letzten Jahre enden im Januar 2021. Das rechte Koordinatensystem zeigt eine Übertragung des blauen und roten Punktes (Südpol und Mauna Loa) auf die horizontale Zeitachse. Die vertikalen Achsen geben den CO2-Gehalt der Atmosphäre in ppm an.

Danach wird die nun entstandene Kurve in die Vergangenheit fortgesetzt. Grundlage hierfür ist zunächst die sogenannte Keeling Kurve aus direkten Messungen und sind später Daten aus Eisbohrkernen.

Weitere Informationen bei der US-Ozeanografiebehörde NOAA. Klicken Sie hier die verschiedenen Links an, um weitere Information zu bekommen. Beispielsweise erhalten sie detaillierte Daten zu der einzelnen Messstation, nach einigem Durchklicken, auf dieser Webseite: https://gml.noaa.gov/dv/site/?program=ccgg. Hier können sie für dutzende Messpunkte detaillierte Informationen finden. Über CO2 hinaus werden an vielen Stationen noch weitere Treibhausgase gemessen.